Stromkonto - Anleitung

Dies ist die Dokumentation zum Stromkonto der StromDAO. Ziel ist es, sowohl technische Hintergründe, Basiswissen, Funktionsweisen und Beispiele zu erklären, als auch die Entwicklung eigener Erweiterungen und Integrationen zu unterstützen. Die gesamte Dokumentation steht jederzeit online als Wiki zur Verfügung und kann durch die Besucher erweitert werden.

Funktionsweise

Jedes einzelne Stromkonto dient zur Verrechnung von Kosten aus Stromlieferungen und besteht aus einer Haben (Passiva) und einer Soll (Aktiva) Seite. Jede Buchung hat jeweils ein Gegenkonto, wie aus der doppelten Buchführung bekannt ist.

Das Besondere am Stromkonto der StromDAO ist, dass es mit Hilfe eines SmartContracts in der öffentlichen Blockchain geführt wird. Die Entstehung von Kosten und deren Abrechnung ist in Echtzeit einsehbar und kann von allen Anwendern eingesehen werden. Der Datenschutz ist gewahrt, da lediglich Kontonummer angezeigt wird, nicht aber der Besitzer des Kontos (Name, Anschrift,…). Realisiert wird dies, durch eine Trennung zwischen Bewegungsdaten (Geld, Energiemenge,..) und personenbezogenen Daten, wie es bei der Verwendung einer Blockchain üblich ist.

Elemente

Übersicht

Die hier angezeigten Werte für Soll und Haben entsprechen den tatsächlichen Daten, wie sie in der öffentlichen Ethereum Blockchain abrufbar sind. Zur Ermittlung der Angaben für Soll und Haben dienen die jeweiligen Summe der Buchungen, die dem Konto zugeordnet sind. Der Saldo (Kontostand) wird als Differenz aus beiden Werten zum Zeitpunkt des Abrufs berechnet.

Buchungen für Soll und Haben werden auf dem Smart-Contract (Programm Code) des Stromkontos durchgeführt. Der Smart-Contract dient als gemeinsamer Kontenrahmen aller Nutzer.

Das Stromkonto wird in Euro geführt, dies bedeutet, dass der Kontostand nicht in Cryptowährungen wie Ether, Bitcoin oder Solarcoins verwaltet wird, sondern in realen Euro. Alle Bestätigungen, die durch die Blockchain durchgeführt werden sind daher auf Euro als Rechnungswährung.

Die Angaben zu GrünStrom, GrauStrom und Nachhaltigkeit beruhen auf die ermittelten GrünStromJetons, die dem Lastgang zugeordnet werden können.

Ablesung

Das Stromkonto benötigt keinen Smart-Meter (Intelligenten Stromzähler) für seine Funktion. Jedoch sind die Werte genauer, wenn der Zählerstand regelmäßig manuell erfasst wird. Die Eingabe erfolgt dabei in Kilo-Watt-Stunden und kann nur durch den Besitzer des Kontos (Privater Schlüssel) durchgeführt werden.

Alternativ zur manuellen Ablesung kann an das Stromkonto jeder in Deutschland zugelassen SmartMeter mit Ausleseschnittstelle genutzt werden. Zwingend ist jedoch, dass der Stromzähler den gesetzlichen Anforderungen für den Messstellenbetrieb genügt.n

Bis zu einem Transaktionswert von mindestens 1 € oder einer Dauer von 24 Stunden werden die resultierenden Buchungen aus der Ablesung zurückgehalten und erst nach Eintreffen einer der beiden Bedingungen in die Blockchain geschrieben.

Bilanz

Es werden für jedes Stromkonto drei Bilanzen in Echtzeit erstellt. Die jeweils linke Spalte zeigt die Mittelverwendung (Aktiva) und die jeweils rechte Spalte (Passiva) die Mittelherkunft. Bei einer klassischen Stromlieferung steht die Summe der Buchungen des Lieferanten rechts - die Verwendung (einzelne Verbraucher) links.

Finanz

Die hier gezeigten Werte sind die jeweiligen Summe der Euro-Beträge. Bei einem Letztverbraucher wird es immer auf der Aktiva (linken) Seite die Angabe der Überdeckung geben, da zwar Geld an einen Versorger bezahlt wurde (Verbindlichkeit), dieses jedoch nicht weiterberechnet wird.

Energie

Die hier gezeigten Werte sind die jeweiligen Summe der Energiemengen. Die Unterdeckung zeigt an, welche Energiemenge bei diesem Konto verbraucht wurde und nicht an einen anderen Verbraucher (Konto) weitergeleitet wurde.

Nachhaltigkeit

Die hier gezeigten Werte sind die jeweiligen Summe der GrünstromJetons.

Letzte Buchungen

In Bearbeitung

Gesetzliche Abgaben und Steuern

In Bearbeitung

Benchmark

In Bearbeitung

IoT und Automatisierung

In Bearbeitung

Einzahlungen

In Bearbeitung

Assets

Unter Assets werden die in der Blockchain dem Stromkonto zugeordneten Eigentumsverhältnisse angezeigt. Wurden keine weiteren Einstellungen vorgenommen, so werden die Stimmrechte und die Ether angezeigt. Der Anwender kann jede Art von ERC20 Token hinzufügen und so zum Beispiel die in der Blockchain verwalteten Anlagen dort angezeigt bekommen.