Sachbezug - Eigenstrom

§ 8 Abs 2 EStG

Steuerfreibetrag mit der STROMDAO nutzen, um langfristig Stromkosten zu sparen. Besteht ein nichtselbstständigen, sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses, so haben Sie die Möglichkeit bis zu 44€ im Monat Sachbezüge zu beziehen. Auf Ihren Wunsch beraten wir Ihren Arbeitgeber, wie eine entsprechende Arbeitsvertragliche Vereinbarung realisiert wird.
» Jetzt Tarif berechnen

Bis zu 500 Corrently extra im Monat

Unsere Stromkunden erhalten je Kilo-Watt-Stunde Verbrauch eine Gutschrift von einem Corrently, welche in Erzeugungskapazitäten eingetauscht werden kann. Je nach Erzeugungsanlage sind 20-50 Corrently für einen Ertrag von 1 Kilo-Watt-Stunde pro Jahr notwendig. Mittels Sachbezug können somit über 10 Kilo-Watt-Stunden/Jahr jeden Monat zusätzlich aufgebaut werden, welche nicht mehr über die Stromrechnung bezahlt werden müssen.

  1. Arbeitgeber übergibt Gutschein für bis zu 500 Corrently (=44€) an Arbeitnehmer
  2. Arbeitnehmer löst Gutschein ein und erhält Erzeugungskapazität
  3. Bei der Stromrechnung wird die Erzeugung automatisch verrechnet
  4. Zu bezahlender Stromverbrauch reduziert sich

Es besteht die Möglichkeit, die Erzeugungsanlagen für die Arbeitnehmer eines Unternehmens festzulegen und so einen direkteren Bezug herzustellen.

» Weitere Informationen per Email anfordern