STROMDAO

digital energy infrastructure for tomorrow.

Umlage von Infrastrukturkosten nach Nutzung

Das Szenario ist recht einfach:

In einem Dreifamilienhaus wird eine Photovoltaikanlage errichtet, deren Kosten auf die Eigentümergemeinschaft verbrauchsbasiert umgelegt werden soll. Die Investionskosten in Höhe von 10.000€ sind auf eine Laufzeit von 10 Jahren nach Nutzungsgrad umzulegen. Nicht durch die Eigentümer verbrauchte Strommengen, werden zu einem festen Vergütungssatz (0,04€/KWh) eingespeist.

Die Ergebnisse sind beeindruckend. Wohneigentumsgemeinschaften können durch Eigenstromnutzung realisieren:

Showcase: https://demo.stromdao.de/showcase/sc_infra_frm.html